Home/Newsletter/Volltextsuche/Impressum/Sitemap/Kontakt

Rezepte 2

Zander nach Küstenart

Frischer Fisch
Was Sie unbedingt benötigen:
- Salz
- Mehl
- 1.500kg Zander
- 1 Ei
- 50g Butter
- Semmelbrösel
- 1 EL Öl
- 1 Zitrone

Und so geht`s:
Filetieren Sie den Zander so, dass Sie zwei schöne Filets erhalten. Waschen Sie diese nochmals kurz und salzen Sie diese leicht. Danach beträufeln Sie die Filets mit ein wenig Zitrone. Lassen Sie das Salz und die Zitrone einige Minuten gut einziehen. Portionieren Sie anschließend den Zander in die gewünschte Größe. Drehen Sie den Zander jetzt im Mehl, ziehen Sie das Filet durch die Eiermasse und panieren Sie diese danach mit den Semmelbröseln. Mischen Sie die Butter und das Öl und erhitzen Sie beides. Braten Sie die Filets von jeder Seite goldbraun an. Richten Sie jede Portion Zander mit einem Zitronenkeil an - fertig und guten Appetit

Gebackener Aal

Was Sie unbedingt benötigen:
- 2 Eier
- 1 Stück Aal (ca. 750g)
- 100g Mehl
- 100g Semmelbrösel
- Backfett

Und so geht`s:
Schneiden Sie den vorbereiteten Aal in gleichmäßige Stücke. Kochen Sie die Stücke in Salzwasser einmal auf und lassen diese dann wieder abtropfen. Mehlieren Sie die Aalstücke, ziehen Sie diese anschließend durch die Eiermasse und panieren Sie diese mit den Semmelbröseln. Als letztes backen Sie den Aal von allen Seiten schön braun an - fertig und guten Appetit.

Unsere Tipps für Ihr perfektes Dinner