Home/Newsletter/Volltextsuche/Impressum/Sitemap/Kontakt

Poel

Poel - Das Vogelparadies

Die Insel Poel (37km²) liegt im Osten der Wismarbucht, wo in den wenigen Dörfern nur etwa 2.800 Menschen leben. Die Grundlage des Lebens ist für sie die Landwirtschaft. Diese befast sich vor allem mit Pflanzenzüchtung und Vermehrung. Auch der Fischfang wird hier betrieben. Alte Kopfsteinpflaster-Straßen, Alleebäume und historische Bauten, wie der Leuchtturm und die alte Schlosswallanlage zeugen von der jahrtausendealten Geschichte des Landes.

Die Insel besteht aus einer flachen bis flachwelligen landwirtschaftlich genutzten Grundmoränenfläche. Der höchste Punkt liegt bei 26m auf dem Kickelberg. Vor der Nordküste liegt die Vogelschutzinsel Langenwerder (22 ha), das von verschiedenen Möwenarten und anderen Seevögeln aufgesucht wird.

Die Insel ist mit dem Schiff von Wismar aus oder über einen Damm zu erreichen. Durch die nahegelegene Autobahn A20 ist Poel von überall sehr schnell zu erreichen.