Home/Newsletter/Volltextsuche/Impressum/Sitemap/Kontakt

Touren

Tollensesee Rundfahrt

Oberbach im Winter
Dauer:
ca. 1 Tag

Start und Ziel:
Neubrandenburg

Zwischenstationen:
Nonnenhof, Broda, Alt Rehse

Möglichkeiten zum Campen:
Campingplatz Gatsch Eck

Länge:
24 km

Sehenswertes rund um Ihre Tour:
Neubrandenburg mit der Stadtmauer, der Backsteingotik und seiner
Marienkirche; das Belvedere bei Broda und die Klosterruine bei Klein-Nemerow

Und los geht`s:
Diese Tour beginnen Sie am besten an der Einsatzstelle des Oberbaches in der Schillerstraße. Diese erreichen diese über den Stadtring von Neubrandenburg.
Der Oberbach führt Sie dann auf direktem Wege zum Tollensesee. Während Sie am Westufer entlangpaddeln können Sie das Belvedere, eine ehemalige Schlossanlage des kleinen Örtchen Brodas, bewundern. Den Campingplatz Gatsch-Eck erreichen Sie nach ca. 5km Paddeltour. Wenn Sie möchten legen Sie doch hier einen ersten kleinen Stopp ein und genießen Sie ein kühles Bier oder eine kühle Limonade.
Und weiter geht es mit Ihrer Tour um den Tollensesee.
Als nächstes steuern Sie das Südende des Sees an, die Strecke führt mit etwa 6 km auch an dem Ort Alt Rhese vorbei. Der höchsten Schutzkategorie der NSG unterliegt die Einfahrt zur Lieps (einer Bucht) und die Fischerinsel, paddeln Sie daher an diesem beiden lieber vorbei. Ihre nächste kleine Rast können Sie am Nonnenhof machen, hier finden Sie einen gemütlichen Anleger bei dem Sie bequem aus Ihren Kanu/Kajak aus- und auch wieder einsteigen können.

Den Ort Klein Nemerow finden Sie nach etwa 3 km weiterem paddeln am Ostufer gelegen. Hier können Sie eine der vielen Klosterruinen Mecklenburg Vorpommerns besichtigen. Nach insgesamt 12 weiteren Kilometern haben Sie ihr Ziel mit dem Hochufer der Ostseite erreicht.

Unsere Tipps: