Home/Newsletter/Volltextsuche/Impressum/Sitemap/Kontakt

10-Seen-Tour
Dauer:
1 bis 2 Tage

Start und Ziel:
Wustrow (Wesenberg)

Möglichkeiten zum Campen:
Ahrensberg (Campingplatz am Drewensee), Canow, Strasen

Länge:
ca. 35km

Sehenswertes rund um die Tour:
Hölzerne Hausbrücke in Ahrensberg, Dorfkirche in Strasen, Gasthof zur "Alten Linde" in Canow

Und los geht´s:
Einsetzen können Sie ihr Kanu oder Kajak für diese Tour beim Kanuverleih in Wustrow. Achten Sie darauf, dass Sie auf dem Klenzsee in Richtung Canow starten. Paddeln Sie in westlicher Richtung los, bis Sie die Einfahrt zum Gobenow See (durch eine Brücke gekennzeichnet) passieren. Fahren Sie an Seewalde vorbei. Die Einfahrt in die Dolbecke finden Sie dann in südlicher Richtung. Sie erreichen dann den Labussee nach etwa 1 km. Die Schleuse in Canow ist mir ihrer Einfahrt gar nicht zu verfehlen, durch sie hindurch geht es weiter Richtung Osten. Hierbei durchfahren Sie den Canower See und den Kleinen Pälitzsee. Steuern Sie nun auf die Schleuse Strasen-Priepert zu, dabei haben Sie zu Ihrer Linken den Pälitzhof. Hier durchgeschleust fahren Sie auf der Strecke Canow-Strasen entlang und legen etwa 8 Kilometer zurück. Danach überqueren Sie den Ellbogensee und den Großen Priepert See. Der nächste See, der Wagnitzsee, zweigt dann nach einer Fahrt von 9 Kilometern rechts ab. Sie halten Sich jedoch bitte links. Sie fahren in die Havel ein. Nach etwa 2 km durchfahren Sie den Fienowsee. Durchfahren Sie anschließend die Ahrensberger Hausbrücke und biegen Sie nach einer Fahrt von ca. 2,5 Kilometern in die Schwanenhavel ein. Bitte achten Sie darauf, dass Sie dem linken Flussarm folgen. Hier können Sie eine üppige Pflanzenwelt beobachten und durch wunderbar klares Wasser fahren. Haben Sie den Plätlinsee erreichten fahren Sie an der Insel Hünenwerder entlang. Da diese ein Flächendenkmal ist, darf sie leider nicht betreten werden. Nach weiteren drei Kilometern sind Sie auch schon wieder in Wustrow, unserem Ausgangspunk, angelangt.

Unsere Tipps: